arrow_upward

Filmfahrt 2019

Bewertet und geknebelt

Bewertet und Geknebelt ist unser größtes Projekt der letzten fünf Jahre. Wir fahren in den Sommerferien mit Mitgliedern und Nichtmitgliedern des Vereins nach Hilter nahe Osnabrück, um innerhalb von fünf Tagen ein 30-seitiges Drehbuch abzudrehen. Wie man das alles organisiert und was danach passiert? Das erfahrt ihr hier! In dem Film geht es um eine kleine Schulklasse auf Klassenfahrt, bei der eine der Lehrkräfte verschwindet.

Vorproduktion

Castings

Um Schauspieler und Techniker für unseren Film zu finden veranstalten wir drei Castings mit insgesamt 24 Teilnehmern. Für das Casting nach den Osterferien werden schon einige Drehbuchszenen ausgearbeitet, die von den Schauspiel-Casting-Teilnehmern vorgespielt werden. Mit den Teilnehmern des Technik-Castings wird über Interesse und Erfahrung gesprochen. Am Ende gibt es eine schwierige Entscheidung zu treffen: Wer kann zur Filmfahrt 2019 mitkommen um mit uns “Bewertet und geknebelt” zu drehen?

Planung

Ein dreiviertel Jahr vor der Fahrt beginnt die Planung. Wir organisieren einen Drehbuch-Workshop mit Matthias Sabelhaus und fangen an das Drehbuch zu schreiben. Nach dem Casting gibt es vier Kennenlerntreffen, bei denen wir mit den Schauspielern und Technikern üben und uns vorbereiten. Es wird die Logistik, Unterkunft, Verpflegung und der Dreh mit vielen Dokumenten und Tabellen organisiert und besprochen. Wir bewerben uns bei Förderungen, um den Teilnahmepreis gering zu halten. Nach Zu- und Absagen wird die Fahrt zu Ende geplant und beginnt.

Unsplashed background img 1

Produktion

Fahrt & Dreh

Mit insgesamt 17 Teilnehmern und Teamern fahren wir Anfang der Sommerferien nach Hilter um dort “Bewertet und geknebelt” zu drehen. Alle 19 Szenen werden trotz Zeitdruck und unvorhergesehenen Problemen mit viel Spaß abgedreht.
Sven hat folgenden Bericht geschrieben, wofür wir ihm sehr dankbar sind! (Wir haben ihn für die Website etwas abgeändert.)

Making Of Videos

Auf der Fahrt werden nicht nur die Szenen gefilmt, sondern auch der Dreh fleißig dokumentiert. Videos über den Entstehungsprozess und Outtakes von den Dreharbeiten findet ihr bald bei den Veröffentlichungen.

Nachproduktion

Schnitt

Nach dem Dreh muss der Film geschnitten werden. Dafür wird schon auf der Fahrt angefangen die Videos und Audiodateien zu sortieren und zu sichern. Nach der Fahrt wird das Material zu Ende sortiert, gesichtet und der Rohschnitt beginnt. Nach dem Rohschnitt kommen wir zusammen, um den Feinschnitt, die Nachvertonung etc. zu planen. Abgeschlossen werden soll der Schnitt natürlich vor der Premiere.

Premiere

Der Film hat seine Premiere bei unserem jährlichen E.L.F. Festival, welches am 23. November im Freizi Alt-Aumund stattfinden wird. Zu sehen ist auch exklusives Behind The Scenes und Making-Of Material, welches die Planung und die Produktion dokumentiert.

Unsplashed background img 1

Veröffentlichungen

Videos*
Zeitungsartikel
Fotos*
Du willst auch bei sowas mitmachen?

Wenn du Interesse an Film und Medien hast oder sogar schon deine eigenen Filme produzierst, bist du bei uns genau richtig! Wir suchen immer nach Schauspielern, Technikern und helfenden Händen für unsere Projekte. Komm’ einfach bei einem unserer Treffen vorbei.

Spenden

Wir freuen und sehr über Spenden, weil wir dadurch Projekte wie dieses finanzieren können. Da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind, können Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen. Um eine Spendenquittung zu erhalten, können Sie uns einfach eine E-Mail an finanzen@elf-ev.de senden.

Begünstigter: Erstes Lesumer Fernsehen e.V.
IBAN: DE46 2919 0330 0501 2104 00

Unsplashed background img 1